Ambulanter Pflegedienst - Krankenpflege - Altenpflege Heidi Westerheide, Leiterin Tagespflege

„Unsere Gäste genießen die individuelle
Zuwendung, die wir ihnen entgegen bringen.
Kompetente Pflege eingeschlossen."

Heidi Westerheide, Pflegedienstleiterin Tagespflege im Pöstenhof

Ihr Direktkontakt zur Tagespflege
Heidi Westerheide
Pflegedienstleiterin
Tagespflege im Pöstenhof
Hinter den Pösten 2
32657 Lemgo
Telefon 0 52 61 .  9 74 75 41
Telefax 0 52 61 .  9 74 75 42
westerheide@freie-altenhilfe.de


Vera Schürmann, Krankenschwester in der Tagespflege im Pöstenhofester in der Tagespflege im Pöstenhof


Die Öffnungszeiten unserer Tagespflege sind
Montags bis Freitags
von 8 bis 17 Uhr

Tagespflege

Den Tag in der Gemeinschaft mit anderen unterhaltsam verleben, aber die eigene Wohnung nicht aufgeben - wäre das etwas für Sie? In unserer Tagespflege bringen Sie sich mit Ihrer ganzen Persönlichkeit ein. Individuelle Pflege und persönliche Zuwendung erwarten Sie ebenso wie die behagliche Atmosphäre unserer schönen Räume. Und vielleicht gewinnen Sie ja sogar wieder mehr Freude am Leben.
Heidi Westerheide, die Leiterin unserer Tagespflege heißt Sie herzlich willkommen von Montags bis Freitags von 8 bis 17 Uhr. Ihren Fahrdienst organisieren wir nach Vereinbarung.

Unsere Kegelschwestern und -brüder sind mit Akribie dabei
Tanzen macht Freude
Tagesgäste
Morgenrunde
Gemeinschaft unter Tagesgästen
Kinderbesuch

Für wen Tagespflege in Frage kommt

Unser Angebot der Tagespflege richtet sich an ältere Menschen, die

  • trotz ihrer Einschränkungen im körperlichen und/ oder seelischen Bereich Zuhause wohnen bleiben möchten
  • Hilfestellungen im Krankheits- und Alterungsprozess und der Strukturierung ihres Alltags wünschen und benötigen
  • ein Bedürfnis nach sozialen Kontakten, Anregungen und sinnvoller Beschäftigung haben
  • demenziell erkrankt sind

Die Leistungen der Pflegeversicherung nach Pflegegrad

Pflegegrade

Tagespflege
in Euro

Entlastungsbetrag

ambulant (zweckgebunden),
in Euro

Pflegegrad 1

0

125

Pflegegrad 2

689

125

Pflegegrad 3

1.298

125

Pflegegrad 4

1.612

125

Pflegegrad 5

1.995

125

Mit dem geltenden Pflegebedürftigkeitsbegriff ist die Zahl der Versicherten, die Anspruch auf Leistungen der Pflegeversicherung haben, gewachsen. Der Grund: Die Unterstützung setzt deutlich früher an als in der Vergangenheit. In den Pflegegrad 1 werden künftig erstmalig Menschen eingestuft, die noch keine erheblichen Beeinträchtigungen haben, aber schon in gewissem Maß – zumeist körperlich – eingeschränkt sind.

Bitte sprechen Sie mit der Leiterin unserer Tagespflege Heidi Westerheide Telefon 0 52 61 . 9 74 75 41 welche Änderungen sich für Sie konkret ergeben.

Download
Flyer Tagespflege